„ANSELM – Das Rauschen der Zeit“ – Dokumentarfilm im 3D-Format von WIM WENDERS im KINO Butzbach, anschließend Vortrag von Dr. MAYA GROSSMANN über Anselm Kiefer mit Publikumsgespräch

7.Mai 2024 19:30
Foto: Ludmilla Naumann

Frau Dr.  Maya Großmann  war bis Ende 2023 Leiterin des Museums in Butzbach.
Nicht zuletzt aufgrund dieser Verbindung war sie bereit, die Vorführung des Films „ANSELM – Das Rauschen der Zeit“ im Kino Butzbach mit ihrer Expertise zu bereichern.
Dabei wird sie den Maler und Bildhauer  Anselm Kiefer  als Künstlerpersönlichkeit in den Fokus rücken. Neben weiteren Stationen seiner Biografie werden auch prägende Ereignisse aus seinem Lebenslauf Erwähnung finden, die Einfluss auf sein künstlerisches Schaffen hatten.

Hand in Hand mit der Vorstellung einiger seiner Hauptwerke geht die kunsthistorische Beschreibung, Analyse und Interpretation durch Maya Grossmann. Die Themen, die er bearbeitet, werden von ihr beleuchtet und Vorbilder werden aufgedeckt. So ergibt sich ein umfassender kunstwissenschaftlicher Blick auf Anselm Kiefer.

Der Film selbst und dazu die kunsthistorische und biographische Analyse bilden zwei Pole, die den Zuhörer:innen den Künstler näher bringen werden. An passenden Stellen erhält auch das Publikum die Gelegenheit, sich über die persönliche Wirkung der Kunst von Anselm Kiefer mit der Referentin und den Anwesenden auszutauschen.

 ©Stiftung Kultur und politisches Bewusstsein gGmbH, 2022